§ 169 SGB VII

Siebtes Buch Sozialgesetzbuch. Gesetzliche Unfallversicherung vom 7. August 1996
[28. Dezember 2007][1. Januar 1997]
§ 169. Beitragseinzug bei der See-Berufsgenossenschaft § 169. Beitragseinzug bei der See-Berufsgenossenschaft
Die Satzung der See-Berufsgenossenschaft kann bestimmen, dass die Beiträge der in § 13 Abs. 1 Satz 2 des Vierten Buches genannten Seeleute von der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See eingezogen werden; die Satzung kann das Verfahren regeln. Die Satzung der See-Berufsgenossenschaft kann bestimmen, daß die Beiträge für die in § 176 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 des Fünften Buches genannten Seeleute zusammen mit den Gesamtsozialversicherungsbeiträgen von der See- Krankenkasse eingezogen werden; die Satzung kann das Verfahren regeln.
[1. Januar 1997–28. Dezember 2007]
1§ 169. Beitragseinzug bei der See-Berufsgenossenschaft. Die Satzung der See-Berufsgenossenschaft kann bestimmen, daß die Beiträge für die in § 176 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 des Fünften Buches genannten Seeleute zusammen mit den Gesamtsozialversicherungsbeiträgen von der See- Krankenkasse eingezogen werden; die Satzung kann das Verfahren regeln.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1997: Artt. 1, 36 S. 1 des Gesetzes vom 7. August 1996.