§ 29 AO. Gefahr im Verzug

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 29. Gefahr im Verzug. [1] Bei Gefahr im Verzug ist für unaufschiebbare Maßnahmen jede Finanzbehörde örtlich zuständig, in deren Bezirk der Anlaß für die Amtshandlung hervortritt. [2] Die sonst örtlich zuständige Behörde ist unverzüglich zu unterrichten.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.