§ 28 AO. Zuständigkeitsstreit

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 28. Zuständigkeitsstreit.
(1) [1] Die gemeinsame fachlich zuständige Aufsichtsbehörde entscheidet über die örtliche Zuständigkeit, wenn sich mehrere Finanzbehörden für zuständig oder für unzuständig halten oder wenn die Zuständigkeit aus anderen Gründen zweifelhaft ist. [2] § 25 Satz 2 gilt entsprechend.
(2) § 5 Abs. 1 Nr. 7 des Gesetzes über die Finanzverwaltung bleibt unberührt.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.

Umfeld von § 28 AO

§ 27 AO. Zuständigkeitsvereinbarung

§ 28 AO. Zuständigkeitsstreit

§ 29 AO. Gefahr im Verzug