§ 54 SGB II. Eingliederungsbilanz

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende vom 24. Dezember 2003
[30. Juli 2016]
1§ 54. 2Eingliederungsbilanz. [1] Jede Agentur für Arbeit erstellt für die Leistungen zur Eingliederung in Arbeit eine Eingliederungsbilanz. [2] § 11 des Dritten Buches gilt entsprechend. 3[3] Soweit einzelne Maßnahmen nicht unmittelbar zur Eingliederung in Arbeit führen, sind von der Bundesagentur andere Indikatoren zu entwickeln, die den Integrationsfortschritt der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten in geeigneter Weise abbilden. 4[4] (weggefallen)
Anmerkungen:
1. 1. Januar 2005: Artt. 1, 61 Abs. 1 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003.
2. 30. Juli 2016: Artt. 1 Nr. 46 Buchst. a, 4 Abs. 1 des Gesetzes vom 26. Juli 2016.
3. 1. April 2011: Artt. 2 Nr. 46, 14 Abs. 3 des Gesetzes vom 24. März 2011.
4. 30. Juli 2016: Artt. 1 Nr. 46 Buchst. b, 4 Abs. 1 des Gesetzes vom 26. Juli 2016.

Umfeld von § 54 SGB II

§ 53a SGB II. Arbeitslose

§ 54 SGB II. Eingliederungsbilanz

§ 55 SGB II. Wirkungsforschung