§ 25 BBiG. Unabdingbarkeit

Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005
[1. April 2005]
1§ 25. Unabdingbarkeit. Eine Vereinbarung, die zuungunsten Auszubildender von den Vorschriften dieses Teils des Gesetzes abweicht, ist nichtig.
Anmerkungen:
1. 1. April 2005: Artt. 1, 8 Abs. 1 Halbs. 1 des Gesetzes vom 23. März 2005.

Umfeld von § 25 BBiG

§ 24 BBiG. Weiterarbeit

§ 25 BBiG. Unabdingbarkeit

§ 26 BBiG. Andere Vertragsverhältnisse