§ 20 BBiG. Probezeit

Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005
[1. April 2005]
1§ 20. Probezeit. [1] Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt mit der Probezeit. [2] Sie muss mindestens einen Monat und darf höchstens vier Monate betragen.
Anmerkungen:
1. 1. April 2005: Artt. 1, 8 Abs. 1 Halbs. 1 des Gesetzes vom 23. März 2005.

Umfeld von § 20 BBiG

§ 19 BBiG. Fortzahlung der Vergütung

§ 20 BBiG. Probezeit

§ 21 BBiG. Beendigung