§ 105c AufenthG. Überleitung von Maßnahmen zur Überwachung ausgewiesener Ausländer aus Gründen der inneren Sicherheit

Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz - AufenthG) vom 30. Juli 2004
[24. Oktober 2015]
1§ 105c. Überleitung von Maßnahmen zur Überwachung ausgewiesener Ausländer aus Gründen der inneren Sicherheit. Maßnahmen und Verpflichtungen nach § 54a Absatz 1 bis 4 in der bis zum 31. Dezember 2015 geltenden Fassung, die vor dem 1. Januar 2016 bestanden, gelten nach dem 1. Januar 2016 als Maßnahmen und Verpflichtungen im Sinne von § 56 in der ab dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung.
Anmerkungen:
1. 24. Oktober 2015: Artt. 3 Nr. 19, 15 Abs. 1 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015.

Umfeld von § 105c AufenthG

§ 105b AufenthG. Übergangsvorschrift für Aufenthaltstitel nach einheitlichem Vordruckmuster

§ 105c AufenthG. Überleitung von Maßnahmen zur Überwachung ausgewiesener Ausländer aus Gründen der inneren Sicherheit

§ 106 AufenthG. Einschränkung von Grundrechten