§ 98 AO. Einnahme des Augenscheins

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 98. Einnahme des Augenscheins.
(1) Führt die Finanzbehörde einen Augenschein durch, so ist das Ergebnis aktenkundig zu machen.
(2) Bei der Einnahme des Augenscheins können Sachverständige zugezogen werden.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.

Umfeld von § 98 AO

§ 97 AO. Vorlage von Urkunden

§ 98 AO. Einnahme des Augenscheins

§ 99 AO. Betreten von Grundstücken und Räumen