§ 40 AO. Gesetz- oder sittenwidriges Handeln

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 40. Gesetz- oder sittenwidriges Handeln. Für die Besteuerung ist es unerheblich, ob ein Verhalten, das den Tatbestand eines Steuergesetzes ganz oder zum Teil erfüllt, gegen ein gesetzliches Gebot oder Verbot oder gegen die guten Sitten verstößt.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.

Umfeld von § 40 AO

§ 39 AO. Zurechnung

§ 40 AO. Gesetz- oder sittenwidriges Handeln

§ 41 AO. Unwirksame Rechtsgeschäfte