§ 395 AO. Akteneinsicht der Finanzbehörde

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 395. Akteneinsicht der Finanzbehörde. [1] Die Finanzbehörde ist befugt, die Akten, die dem Gericht vorliegen oder im Falle der Erhebung der Anklage vorzulegen wären, einzusehen sowie beschlagnahmte oder sonst sichergestellte Gegenstände zu besichtigen. [2] Die Akten werden der Finanzbehörde auf Antrag zur Einsichtnahme übersandt.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.

Umfeld von § 395 AO

§ 394 AO. Übergang des Eigentums

§ 395 AO. Akteneinsicht der Finanzbehörde

§ 396 AO. Aussetzung des Verfahrens