§ 383 AO. Unzulässiger Erwerb von Steuererstattungs- und Vergütungsansprüchen

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 2002]
1§ 383. Unzulässiger Erwerb von Steuererstattungs- und Vergütungsansprüchen.
(1) Ordnungswidrig handelt, wer entgegen § 46 Abs. 4 Satz 1 Erstattungs- oder Vergütungsansprüche erwirbt.
2(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünfzigtausend Euro geahndet werden.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.
2. 1. Januar 2002: Artt. 23 Nr. 21, 38 Abs. 1 S. 1 des Gesetzes vom 19. Dezember 2000.

Umfeld von § 383 AO

§ 382 AO. Gefährdung der Einfuhr- und Ausfuhrabgaben

§ 383 AO. Unzulässiger Erwerb von Steuererstattungs- und Vergütungsansprüchen

§ 383a AO. Zweckwidrige Verwendung des Identifikationsmerkmals nach § 139a