§ 342 AO. Mehrheit von Schuldnern

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 2005]
1§ 342. Mehrheit von Schuldnern.
(1) Wird gegen mehrere Schuldner vollstreckt, so sind die Gebühren, auch wenn der Vollziehungsbeamte bei derselben Gelegenheit mehrere Vollstreckungshandlungen vornimmt, von jedem Vollstreckungsschuldner zu erheben.
(2) [1] Wird gegen Gesamtschuldner wegen der Gesamtschuld bei derselben Gelegenheit vollstreckt, so werden Pfändungs-, Wegnahme- und Verwertungsgebühren nur einmal erhoben. [2] Die in Satz 1 bezeichneten Personen schulden die Gebühren als Gesamtschuldner. 2[3] (weggefallen)
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.
2. 1. Januar 2005: Artt. 8 Nr. 12, 22 Abs. 5 des Zweiten Gesetzes vom 9. Dezember 2004.

Umfeld von § 342 AO

§ 341 AO. Verwertungsgebühr

§ 342 AO. Mehrheit von Schuldnern

§ 343 AO