§ 258 AO. Einstweilige Einstellung oder Beschränkung der Vollstreckung

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 258. Einstweilige Einstellung oder Beschränkung der Vollstreckung. Soweit im Einzelfall die Vollstreckung unbillig ist, kann die Vollstreckungsbehörde sie einstweilen einstellen oder beschränken oder eine Vollstreckungsmaßnahme aufheben.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.

Umfeld von § 258 AO

§ 257 AO. Einstellung und Beschränkung der Vollstreckung

§ 258 AO. Einstweilige Einstellung oder Beschränkung der Vollstreckung

§ 259 AO. Mahnung