§ 203 AO. Abgekürzte Außenprüfung

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 203. Abgekürzte Außenprüfung.
(1) [1] Bei Steuerpflichtigen, bei denen die Finanzbehörde eine Außenprüfung in regelmäßigen Zeitabständen nach den Umständen des Falles nicht für erforderlich hält, kann sie eine abgekürzte Außenprüfung durchführen. [2] Die Prüfung hat sich auf die wesentlichen Besteuerungsgrundlagen zu beschränken.
(2) [1] Der Steuerpflichtige ist vor Abschluß der Prüfung darauf hinzuweisen, inwieweit von den Steuererklärungen oder den Steuerfestsetzungen abgewichen werden soll. [2] Die steuerlich erheblichen Prüfungsfeststellungen sind dem Steuerpflichtigen spätestens mit den Steuerbescheiden schriftlich mitzuteilen. [3] § 201 Abs. 1 und § 202 Abs. 2 gelten nicht.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.