§ 15 AO. Angehörige

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[24. Juli 2014]
1§ 15. Angehörige.
(1) Angehörige sind:
  • 21. der Verlobte, auch im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes,
  • 32. der Ehegatte oder Lebenspartner,
  • 3. Verwandte und Verschwägerte gerader Linie,
  • 4. Geschwister,
  • 5. Kinder der Geschwister,
  • 46. Ehegatten oder Lebenspartner der Geschwister und Geschwister der Ehegatten oder Lebenspartner,
  • 7. Geschwister der Eltern,
  • 58. Personen, die durch ein auf längere Dauer angelegtes Pflegeverhältnis mit häuslicher Gemeinschaft wie Eltern und Kind miteinander verbunden sind (Pflegeeltern und Pflegekinder).
6(2) Angehörige sind die in Absatz 1 aufgeführten Personen auch dann, wenn
  • 71. in den Fällen der Nummern 2, 3 und 6 die die Beziehung begründende Ehe oder Lebenspartnerschaft nicht mehr besteht;
  • 2. in den Fällen der Nummern 3 bis 7 die Verwandtschaft oder Schwägerschaft durch Annahme als Kind erloschen ist;
  • 3. im Falle der Nummer 8 die häusliche Gemeinschaft nicht mehr besteht, sofern die Personen weiterhin wie Eltern und Kind miteinander verbunden sind.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.
2. 24. Juli 2014: Artt. 3 Nr. 2 Buchst. a Doppelbuchst. aa, 17 des Gesetzes vom 18. Juli 2014.
3. 24. Juli 2014: Artt. 3 Nr. 2 Buchst. a Doppelbuchst. bb, 17 des Gesetzes vom 18. Juli 2014.
4. 24. Juli 2014: Artt. 3 Nr. 2 Buchst. a Doppelbuchst. cc, 17 des Gesetzes vom 18. Juli 2014.
5. 1. Januar 1977: Artt. 7 Nr. 6 Buchst. a, 12 § 10 Abs. 1 des Gesetzes vom 2. Juli 1976.
6. 1. Januar 1977: Artt. 7 Nr. 6 Buchst. b, 12 § 10 Abs. 1 des Gesetzes vom 2. Juli 1976.
7. 24. Juli 2014: Artt. 3 Nr. 2 Buchst. b, 17 des Gesetzes vom 18. Juli 2014.