§ 148 AO. Bewilligung von Erleichterungen

Abgabenordnung (AO) vom 16. März 1976
[1. Januar 1977]
1§ 148. Bewilligung von Erleichterungen. [1] Die Finanzbehörden können für einzelne Fälle oder für bestimmte Gruppen von Fällen Erleichterungen bewilligen, wenn die Einhaltung der durch die Steuergesetze begründeten Buchführungs-, Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten Härten mit sich bringt und die Besteuerung durch die Erleichterung nicht beeinträchtigt wird. [2] Erleichterungen nach Satz 1 können rückwirkend bewilligt werden. [3] Die Bewilligung kann widerrufen werden.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1977: § 415 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. März 1976, Artt. 10 Nr. 1, 20 Abs. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 2006.